Mit einer Neuerung ging am 15.September 2018 die achte Auflage von run4dreams mit 135 Teilnehmern über die Bühne: Nach dem schon traditionellen 3 bzw. 6km-Lauf mit Wertungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gab es im Anschluß für die jüngsten Teilnehmer einen eigenen 800m-Kinderlauf - 15 Kinder nutzten dies bei schönem und angenehmen Laufwetter, angefeuert von den zahlreich erschienenen Besuchern und der Trommelgruppe Leo Winkler. Zusätzlich zu den Lebkuchen Finisher-Medaillen von Herzerl-Mitzi erhielten die Kinder als bleibende Erinnerung Medaillen aus Acryl, zur Verfügung gestellt von der Fa. Eremit Display.

IMG 2018 09 17 19 29 27IMG 2018 09 17 19 29 27 1IMG 2018 09 17 19 29 27 2

Selbstverständlich gab es auch wieder eine Tombola mit zahlreichen tollen Preisen, u.a. einen Weber Gasgrill als Hauptpreis. Dieser ging an den glücklichen Gewinner Michel Salfer.

IMG 2018 09 16 17 02 34IMG 2018 09 16 17 02 36

Aus den Einnahmen vom Nenngeld, Losverkauf, Sponsorgeld der ZKB und diversen Spenden können wir schließlich unser Charityprojekt in Ecuador mit 3.000 € für die Trinkwasserversorgung und die Beschaffung von Hygieneartikeln und Schulmaterialien unterstützen.
Die Verteilung der Schulmaterialen wird diesen November erfolgen, die Errichtung der Trinkwasserversorgung ist für Dezember 2018 / Jänner 2019 geplant.

IMG 9123

An dieser Stelle wollen wir uns bei allen Teilnehmern, Helfern, Partnern und Sponsoren für die Unterstützung bedanken!

Weitere Fotos zu run4dreams 2018 folgen in Kürze, ebenso laufend Berichte zu den Arbeiten in Ecuador.

Infos zu run4dreams:

run4dreams ist eine Sportcharityveranstaltung, veranstaltet und ständig weiterentwickelt durch den Sportverein speed4need, mit dem Ziel Spendengelder für sozial bedürftige Mitmenschen oder für ausgewählte Charityprojekte zu erzielen. Als Mittel zum Zweck dient dabei ein alljährlich im Herbst durchgeführter Charity-Run im Donaupark in Wien. Firmen und private Personen erhalten dabei die Möglichkeit das Sportcharityevent und somit unsere ausgewählten Chartityprojekte durch Sponsorgelder, Sachpreise oder Spenden zu unterstützen.

Die speed4need Vereinsvision:

Die Gründer von speed4need hatten eine gemeinsame Vision und mit dem Verein speed4need konnten diese verwirklicht werden:

Wir lieben den „speed“ in unserem Sportlerleben und verbessern mit dem Sport unsere Lebensqualität. Wir leben gesünder und jeder von uns genießt beim Training oder bei Wettkämpfen diese unendliche Freude und die unsagbaren Momente des Glücks. Bei unseren gemeinsamen sportlichen Aktivitäten ist uns natürlich auch die Weiterentwicklung der sportlichen Leistungen wichtig und dabei haben wir immer großen Spaß und eine Top-Motivation, denn in der Gruppe geht´s einfach leichter.

Zusätzlich wollen wir mit unseren sportlichen Aktivitäten auch jenen helfen, denen es nicht so gut geht - denn sie brauchen uns. So entstand auch schlußendlich unser Vereinsname „speed4need“ und Projekte wie bike4dreams und run4dreams.

In Zukunft soll das Zusammenspiel zwischen dem sportlichen und dem sozialen Engagement noch weiter forciert und ausgebaut werden.

run4dreams in Bildern:

Video zu run4dreams 2017 - gedreht von Franz Jetzinger (www.filmstories.at) - DANKE!

Video zu run4dreams 2014 (zur Verfügung gestellt von Alfred Schwarz) - DANKE!

run4dreams in Zahlen und Fakten:

  • Jahr 2018: € 3.000 Spende für das Dorf Aliyaku (Ecuador) zum Bau eines Trinkwassersystems sowie zur Beschaffung von Hygiene- und Schulartikeln
  • Jahr 2017: € 3.000 Spende zu Gunsten des Upendo Ausbildungsprogramms in Kangemi
  • Jahr 2016: € 2.140 Spende für die Unterstützung des Waisenhaus BAAN DOI in Thailand
  • Jahr 2015: € 2.800 Spende für den Wiederaufbau einer Schule in Nowakot (Nepal) nach den schweren Erdbeben von 2015
    200 Teilnehmer
  • Jahr 2014: € 3.350 Spende für das Kichwa Dorf Shiguayacu (Ecuador) zur Fortsetzung des Baus eines Trinkwasser-Sammelsystems
    200 Teilnehmer
  • Jahr 2013: € 2.000 Spende für das Kichwa Dorf Shiguayacu (Ecuador) zum Bau eines Trinkwasser-Sammelsystems
    100 Teilnehmer
  • Jahr 2011: € 2.800 Spende für die Schule "Monseñor Maximiliane Spiller Niños Especiales" in Ecuador zur Renovierung eines Kinderspielplatzes
    135 Teilnehmer
  • Jahr 2010: € 1.100 Spende an den Verein "Herzkinder Österreich" zur Unterstützung zweier Buben mit Herzkrankheit
    18 Teilnehmer

 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten wie beispielsweise Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Auch wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, gilt dies als Zustimmung.
Mehr dazu Ok